Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit. (von Mahadma Gandhi) Every Life Is prescious !

Shona und ihre Mädchen

 


Shona und ihre Babies
Shona kam hochschschwanger zu uns.

 
Als das Grundstück noch nicht eingezäunt war , konnte sie sich in unserem Schuppen verstecken. Meine Katzen haben sie aber schnell entdeckt.Nach dem Besuch bei der Tierärztin war klar , dass sie bald werfen würde. Da im Haus kein Platz für eine werdende Mami war , haben wir ganz schnell unseren Holzschuppen umgebaut , damit sie dort sicher und in Ruhe ihren Nachwuchs bekommen und grossziehen konnte.


 


Am 09.06.2006 war es dann soweit.Ich durfte bei der Geburt dabei sein. Es kamen vier süße kleine Kitten zum Vorschein.



Es war schön , eine Katzenmutter bei der Aufzucht ihrer Kleinen zu begleiten.Jeden Abend saß ich bei den fünfen.

 
Es war eine schöne Zeit.Aber irgendwann mussten sie vermittelt werden.Ich hatte ihnen extra verrückte Namen gegeben , damit ich sie nicht behalte .Als erstes bekam Quietschie ein neues Zuhause in Norden , sie behielt ihren Namen und sie hat uns noch oft besucht .
Tiger ging an eine junge Frau in Aurich.
Mamakind heisst jetzt Sunny und lebt in Pewsum.

Spotty ist bei uns geblieben , weil sie so scheu war und wir ihr einen Wechsel nicht zumuten wollten.



und Shona ......



unsere liebe Shona wurde kastriert und dann vermittelt , da sie lieber einen Einzelplatz haben wollte.Sie war extrem eifersüchtig auf die anderen Katzen und fing an unrein zu werden.
Shona hat den tollsten Platz überhaupt bei einer sehr netten älteren Dame ,  der ich zu Weihnachten immer schreibe.Sie ruft dann an und berichtet über Shona.Sie liebt diese Katze  und Shona liebt sie .Ein echter Glücksfall.

Update Weihnachten 2011 : Ihre Besitzerin rief mich heute wie jedes Jahr an , um mir mitzuteilen , dass es Shona hervorragend geht und die Liebe immer größer wird.Es war genau richtig sie alleine zu vermitteln.

Update Weihnachten 2012 : Shonas Mama rief mich wie jedes Jahr zu dieser Zeit an , um mir zu erzählen wie es Shona geht. Nämlich hervorragend. Ist das schööööön !

Update Februar 2012 : Peter hat unseren Felix in sein neues Zuhause in Hamburg gebracht und dann einen Überraschungsbesuch bei Shona gemacht.


sie war ein bißchen scheu ...



das ist Shonas Mama .


Nächstes Jahr im Januar wird der Verein 15 Jahre